ASKÖ Bundesmeisterschaft

20.10.2012, Kirchdorf – Hervorragendes Abschneiden der Salzburger Karateka bei den diesjährigen ASKÖ Bundesmeisterschaften.

6x Gold, 5x Silber und 7x Bronze ist die erfreuliche Bilanz des Vereins Askö Karate Kara. Damit belegt der Verein von Michael Kara den vierten Platz unter 28 angetretenen Vereinen in der Vereinswertung.

Die Goldenen sind Ziller Lora im Bewerb Kumite Einzel U14 +55 kg. Beeindruckend dabei die Tatsache, dass Lora im gesamten Bewerb keinen Gegentreffen hinnehmen musste und sich am Weg zum Titel gleichzeitig für die Finalniederlage der ÖM bei Vivien Moric revanchierte, wo sie in Führung liegend disqualifiziert wurde.

Doppeltes Gold geht so wie schon bei der ÖM vor 14 Tagen an Sheihani Alia, die sowohl den Bewerb Kata Einzel U12, als auch den Bewerb Kumite Einzel U12 +140 cm für sich entscheiden kann.

Lora ZillerAlia Sheihani

Ihre Schwester Katja Sheihani holt sich den Titel in der Kategorie Kata Einzel U10. Im Bewerb Kumite Einzel U12 -145 cm holt sich Hinterbuchner Dominik den Titel Askö Bundesmeister. Abgerundet wird der Erfolg des Salzburger Landesverbandsvereines mit dem Sieg von Kitzberger Gerald im Bewerb Kumite Einzel Herren -67 kg.

Herzliche Gratulation den erfolgreichen Sportlern und dem Verein zum gesamten Abschneiden!

e-max.it: your social media marketing partner