Salzburger Festspiele bei ÖM

12.10.2013, Wien – Riesenerfolg für den Salzburger Landesverband und dessen Sportler bei der diesjährigen österreichischen Nachwuchs-Meisterschaft in den Kategorien U10 bis U21. Nicht weniger als 24x Gold, 12x Silber und 18x Bronze gehen auf das Konto der Salzburger Vereine.

Nachwuchs-ÖM 2013

„So ein Tag so wunderschön wie heute, der dürfte..." wurde am Ende skandiert und eine Machtdemonstration waren die Worte von Präsident Georg Rußbacher und dem Trainerstab. Von diesen Medaillen wurden 8x Gold, 4x Silber, 8x Bronze in der Kata und 16 Goldene, 8 Silberne und 14 Bronzene durch unsere Kumite Sportler erzielt. Die logische Folge aus diesem Medaillenregen ist auch Platz Eins bis Drei in der Vereinswertung.

Die Einzelsieger an diesem Tag in den Katabewerben sind Valentina Dimoski (USV Wals Laschensky) im Bewerb Kata female U14, Noisternigg Sarah (KU Walserfeld) im Bewerb Kata female U12, Sheihani Katja (ASKÖ Karate Kara) im Bewerb Kata female U10. Bei den Burschen holt sich Tosun Cenk (KU Walserfeld) Gold in der Kategorie Kata male U10.

Das Sahnehäubchen liefern aber die Kumitekämpfer. Von den gesamt 16 ersten Plätzen im Kumite werden dreizehn im Einzel erobert - und das Schönste daran: Für „ZEHN" vergoldete Sportler bedeutet das die direkte Qualifikation für die EKF Karate Europameisterschaft der Kadetten, Junioren und U21 nächstes Jahr im Februar in Lissabon, Portugal.

Die Sieger im Kumite sind Nathalie Reiter (Shotokan Salzburg) in der Kategorie female U21 +60 kg, Julia Priewasser (KU Walserfeld) in der Kategorie female U21 -60 kg - Julia schlägt in einem spannenden Finalkampf Nikolina Vukovic klar 9:5. In der Altersklasse U18 gewinnt Petrovic Lela (Karate Shotokan Lora) die Gewichtsklasse -59 kg. Alexandra Korndon (Shotokan Salzburg) siegt im Bewerb Kumite female U18 +59 kg und in der Kategorie Kumite female U18 -53 kg ist Julia Reiter (Shotokan Salzburg) eine Klasse für sich. Julia musste zwecks Mangel an Gegnerinnen in ihrer Stammkategorie -48 kg in der höheren Gewichtsklasse antreten.

Nina Vorderleitner (KU Walserfeld) siegt in der Kategorie female U16 +54 kg, Hinterseer Lara (Shotokan Pinzgau) steht im Bewerb Kumite female U16 -47 kg ganz oben am Treppchen. In der Kategorie Kumite female U12 -143 cm gewinnt Bründlinger Leoni (Shotokan Pinzgau) und Vukovic Marina (Shotokan Pinzgau) siegt in der Kategorie Kumite female U12 +143 cm.

Ein ähnliches Bild liefern die Burschen im Kumite ab. Alexander Jezdik (Shotokan Salzburg) siegt in der Kategorie Kumite male U21 -68 kg, Vidovic Darko (Shotokan Pinzgau) gewinnt die Kategorie male U18 +76 kg und Luca Rettenbacher (Shotokan Salzburg) gewinnt die Kategorie Kumite male U18 -61 kg. Sein Twin Robin Rettenbacher (Shotokan Salzburg) setzt sich in einem Prestigeduell - die Stimmung erreichte bei diesem Finalkampf ihren Höhepunkt, wobei Robin mit drei Ushiro Gere das Publikum zum Johlen brachte - gegen den Vorarlberger Radoczai Jeremias in der Kategorie Kumite male U18 -68 kg klar 9:5 durch.

Herzliche Gratulation an die erfolgreichen Sportler!

Ergebnisse

Fotogalerie

SSM Salzburg Bericht

Presseberichte

e-max.it: your social media marketing partner