5. SWISS KARATE OPEN Memorial “CLAUDE SITTINGER”

23./24.02.2013, Zürich – hervorragendes Abschneiden der Salzburger Starter diesjährigen internationalen Karateturnier in Wallisellen/Zürich. Insgesamt holt sich die 17-köpfige Salzburger Landesverbandsauswahl 4x Gold, 3x Silber und 2x Bronze in der Schweizer Hauptstadt ab. An dem zweitägigen Turnier nahmen rund 900 Sportler aus 28 Nationen teil.

Stefan Pokorny Swiss Open 2013Luca Rettenbacher Swiss Open 2013

Stefan Pokorny gewinnt, nachdem er in Paris noch krankheitsbedingt passen musste, sein erstes Turnier in diesem Jahr. Stefan besiegt im Poolfinale den Dänen Lidegaard Casper 2:0. Im Finale trifft er auf den Lokalmatador Sentürk Kaan aus der Schweiz. Stefan kann mit einer Beintechnik zum Kopf eine Ippon Wertung erzielen und gewinnt mit 3:0 den Bewerb -67 kg.

Luca Rettenbacher startet in der Kategorie Kumite U18 -61 kg. Im Finale setzt sich Luca gegen Arifi Orges dem Kosovo klar mit 4:0 durch. In der ersten Runden trifft er auf den Ukrainer Vladyslav Grygor, in der zweiten und dritten Runde auf die Schweizer Antonio De Pascalis und Séraphin Pitteloud, die er allesamt klar bezwingen kann.

Kata Team U14 und Sheihani Alia Swiss Open 2013

Sheihani Alia siegt der Kategorie Kumite female U12 +40 kg. Nach 3 Vorrundensiegen gewann Sie das Finale gegen die Dänin Lyck Laura 3:0.

Die vierte Goldmedaille an diesem Wochenende geht an das Kata Team U14 weiblich mit Chiara Eppenschwandtner, Sarah Noisternigg und Valentina Dimoski. Im Finale besiegten sie das Team aus der Schweiz Tivoli Geneve ganz klar mit 5:0.

Über eine Silbermedaille darf sich Vidovic Darko im Bewerb Kumite male U16 +70 kg freuen. Im Finale unterliegt er dem starken Dänen Corbolan Michel knapp 0:1.

Ebenfalls auf dem zweiten Platz klassieren kann sich Stanic Alen, der im Finale großes Pech hatte und beim Stand von 0:0 verletzungsbedingt aufgeben musste.

Die dritte Silberne erreicht das Kata Team Bründlinger Leonie, Lederer Anna Caterina und Reitmeier Leonie aus dem Pinzgau im Bewerb Kata Team mixed U10+U12.

Valentina Dimoski Swiss Open 2013

Eine grandiose Vorstellung zeigte Valentina Dimoski im Bewerb Kata Einzel weiblich U12. Valentina erreichte unter 48 Teilnehmern aus 9 Nationen den ausgezeichneten 3. Platz. Valentina gewann alle Kämpfe in der Vorrunde zu Null, musste sich nur der späteren Siegerin Shering Toni aus England geschlagen geben.

Die zweite Bronze Medaille erzielte Alexandra Korndon im Bewerb Kumite weiblich U18 +59 kg. Sie verlor im Kampf um den Einzug ins Finale nach Schiedsrichterentscheid 3:2. Den anschließenden Kampf um Platz 3 konnte Alexandra aber ganz souverän für sich entscheiden.

Gratulation zu diesen tollen Leistungen!

salzburg24.at

Presseberichte

e-max.it: your social media marketing partner