Gold für Aleksandra Grujic bei der Youth League

Gold für Aleksandra Grujic bei der Youth League

06.-08. Juli 2018, Umag (Kroatien) – Nach dritten Plätzen bei der Nachwuchs-EM in Sotchi und dem ersten Youth League Turnier in Sofia lief es auch diesmal gut. Insgesamt gab es 1874 Nennungen aus 74 Nationen für das zweite Turnier der neuen Nachwuchsserie der WKF.

In der Kategorie Cadet Kumite female -47 kg traten 49 Sportlerinnen aus 24 Nationen in 2 Pools an. Aleksandra Grujic startete für das österreichische Nationalteam und gewann den ersten Kampf mit 1:0 gegen Dadashova (Azerbaijan), den zweiten Kampf mit technischer Überlegenheit 10:0 gegen Govender (South Africa) und den dritten Kampf ebenfalls ohne Gegentreffer (2:0) gegen Dobrai (Rumänien). Der nächste Kampf ging wieder „zu Null“ aus, allerdings machte Aleks auch keine Punkte. Nach Kampfrichterentscheid gewann sie den Kampf und zog in das Poolfinale ein. Dort schaffte Emma Dolan (Irland) die ersten Gegenpunkte aber Aleksandra gewann das Poolfinale 3:2.

Dann hieß es lange warten, denn das Finale war erst für 21:15 Uhr angesetzt. Im Finale wartete Fuyu Lind Trine aus Dänemark, die Siegerin aus dem zweiten Pool, die ihre Kämpfe überwiegend klar gewonnen hatte. Im Finale siegte Aleks klar mit 2:0 und holte sich die Goldmedaille in dieser neuen Nachwuchs-Turnierserie. Ihre Gegnerin aus der ersten Runde erkämpfte sich in 4 Kämpfen der Trostrunde Platz 3.

Henrik Kühnel gewann zwei Kämpfe gegen seine Gegner aus Saudi-Arabien und Italien. Im nächsten Kampf trat er gegen Simarov (Russland) an und verlor gegen den späteren Poolsieger. In der Trostrunde gewann er zwei Kämpfe und verlor gegen Bronze-Medaillen-Gewinner Avadov aus Azerbaijan nach Kampfrichterentscheid. Damit erreichte er Platz 5.

Herzliche Gratulation zur dieser herausragenden Leistung!

Ergebnisse

Fotogalerie

Presseberichte

e-max.it: your social media marketing partner