Trainingslehrgang der erweiterten Österreichischen (Nachwuchs)-Nationalmannschaft

Trainingslehrgang der erweiterten Österreichischen (Nachwuchs)-Nationalmannschaft

03.-05.02.2017, Wels – Die besten Karatesportler Österreichs wurden eingeladen um vor der EKF-Nachwuchs-EM und dem Saisonbeginn der allgemeinen Klasse die letzten Impulse zu bekommen.

Die Kumite Kämpfer wurden von Dragan Leiler, Manfred Eppenschwandtner, Daniel Devigili und Juan Luis Benitez trainiert. Salzburg stellte trotz Abwesenheit der Pinzgauer Sportler, die beim Schiedsrichterlehrgang in Salzburg aktiv waren, den Großteil der Sportler. Trainiert wurde Technik, Distanz und Strategie im Freikampf.

Weiterlesen: Trainingslehrgang der erweiterten Österreichischen...

Gold und Silber für Luca und Robin Rettenbacher beim 5th International Rhein Shiai

Gold und Silber für Luca und Robin Rettenbacher beim 5th International Rhein Shiai

Presseberichte

Austrian Championscup 2017

Austrian Championscup 2017

21.01.2017, Hard, Vorarlberg – Beim diesjährigen Championscup kämpften 26 Nationen und 646 Sportler in den Kategorien von U16 bis U21 in Kata und Kumite um die Medaillen. Der Salzburger Karateverband nannte Sportler in 17 Kategorien, verletzungsbedingt konnten aber nicht alle antreten.

Weiterlesen: Austrian Championscup 2017

Die neuen ÖKB Wettkampfregeln für Österreich

11. Jänner 2017 – Alois Wiesböck, Vorsitzender der ÖKB-Kampfrichterkommission, hat auf Basis der von der WKF geänderten Wettkampfregeln diese für Österreich adaptiert.

Die neuen Regeln gelten ab 01.01.2017 und sollen vor allem die Untätigkeit am Beginn von Kumite-Kämpfen wirksam unterbinden. Für Kata bedeutet die Änderung, dass der Gegner durch Bewegungen an der Warteposition nicht mehr gestört werden darf.

Alle Details in den Wettkampfregeln V9 2017

Nationalteam-Trainingslehrgang im Olympiazentrum Vorarlberg

Nationalteam-Trainingslehrgang im Olympiazentrum Vorarlberg

8. Jänner 2017 – Unter der Leitung von Manfred Eppenschwandtner, Daniel Devigili und Dragan Leiler trainierten von 5. bis 8. Jänner gut 35 Athletinnen und Athleten in Dornbirn. Ebenfalls dabei: Weltmeisterin Alisa Buchinger.

Das Nationalteam-Training diente der Vorbereitung auf die Nachwuchs-EM in Sofia und ist gleichzeitig der Saisoneinstieg für die Allgemeine Klasse. Die Schwerpunkte lagen auf dem Technik- und vor allem für die Nachwuchsathleten der U16 bis U21 auf dem Wettkampftraining.