Buchinger wiederholt in Birmingham World Games-Silber

Buchinger wiederholt in Birmingham World Games-Silber

09. Juli 2022 – Silber! Der Medaillen-Traum von Alisa Buchinger ging bei den World Games in Birmingham (USA) in Erfüllung. Nach Platz zwei 2017 in Breslau konnte die 29-Jährige als erste Karate-Athletin der Geschichte wiederholen. „WM-Gold, zweimal Silber bei den Weltspielen und dazu zwei EM-Titel – eine Karriere, die sich sehen lassen kann“, strahlte Bundestrainer Manfred Eppenschwandtner mit Österreichs Fahnenträgerin um die Wette. Nach Gruppenplatz zwei, besiegte die Nr. 6 der Welt im 68-Kilo-Halbfinale im Bill Battle Coliseum Alizee Agier (FRA) mit 1:0, im Endkampf folgte ein 1:4 gegen Silvia Semeraro (ITA).

Dabei hatte Buchinger bereits 1:0 geführt, aber dann wurde Eppenschwandtners Video-Einspruch gegen einen Ushiro Geri abgelehnt, Semeraro legte mit der 2:1-Führung die Basis zum 4:1-Final-Erfolg. „Die Italienerin hat leider einen wahnsinnigen Bonus bei den Kampfrichtern. Gold war möglich, aber Silber glänzt wie Gold und die weite Reise hat sich gelohnt“, meinte der Salzburger Coach im Anschluss. Der Bann ohne Podestplatz nach zuletzt vier fünften Rängen in Serie war gebrochen und Alisa ließ mit Silber auf der Brust ihren Emotionen freien Lauf: „Das ist ein Wahnsinn! Diese Medaille ist die zweitwichtigste meiner Karriere nach dem WM-Titel. Das Publikum war phantastisch, ich bin mir vorgekommen wie bei der Heim-WM in Linz. Es war einer der schönsten Augenblicke.“

Schon in der Gruppenphase startete die 29-Jährige mit einer 2:4-Niederlage gegen Silvia Semeraro, die Buchinger heuer zuvor bereits dreimal hatte schlagen können. Dabei drehte die Italienerin einen 1:2-Rückstand im Finish auf ein 4:2. Doch dann kam Buchinger in Fahrt, schlug zunächst Lokalmatadorin Skylar Lingl (USA) mit 2:0 und zum Abschluss der Vorrunde die Kanadierin Melissa Bratic ebenso mit 2:0.

Im Halbfinale fixierte Buchinger durch das clevere 1:0 gegen Alizee Agier die Medaille. Gegen die Französin hatte Alisa gute Erinnerungen, konnte sie doch schon das EM-Finale 2015 gegen Agier für sich entscheiden. Bei extrem heißen 35 Grad kämpfte Buchinger wie eine Löwin. Das rot-weiß-rote Faustball- und das Flag Football-Team durfte neben Karate Austria-Präsident Georg Rußbacher an der Seite von Sparringpartnerin Mariam Elaswad – die Ex-U21-EM-Bronzene ist Teil der Sport Austria-Delegation – euphorisch feiern.

Website

sportpassaustria.at vom 10.07.2022 (Interview)

sportpassaustria.at vom 09.07.2022 (Final-Kämpfe)

sportpassaustria.at vom 09.07.2022 (2. Wettkampftag)

sportpassaustria.at vom 08.07.2022 (Eröffnungsfeier)

olympia.at vom 10.07.2022

sport.orf.at vom 10.07.2022

sn.at vom 10.07.2022

sn.at vom 10.07.2022

salzburg24.at vom 10.07.2022

sn.at vom 09.07.2022

sn.at vom 08.07.2022

sn.at vom 04.07.2022

salzburg24.at vom 23.06.2022

Presseberichte

Buchingers klares Ziel vor den World Games in Birmingham: „Ich möchte eine Medaille erobern“

Einkleidung Manfred Eppenschwandtner Alisa Buchinger by Karate Austria

04. Juli 2022 – „Mein Ziel ist eine Medaille“, sagt Alisa Buchinger, die bei der Eröffnungsfeier der World Games am Donnerstag in Birmingham (USA) auch als Fahnenträgerin für Österreich fungieren wird. Die 29-Jährige hofft, dass bei diesen Spielen ihre „Pechserie“ von 2022 reißt und, dass sie nach drei fünften Plätzen endlich wieder aufs Podest steigen darf. 2017 hatte die Salzburgerin in Breslau (Polen) WG-Silber gewonnen...

Weiterlesen: Buchingers klares Ziel vor den World Games in Birmingham: „Ich...

Karate1 Youth League und WKF-Cup in Porec 2022

Karate1 Youth League und WKF-Cup in Porec 2022

27. Juni - 03. Juli 2022, Porec (Kroatien) – Unsere Leistungssportler konnten vier dritte Plätze im kroatischen Porec erobern. Nina Schuster (+68 kg) und Emil Sadikovic (-84 kg) eroberten U21-Edelmetall beim WKF-Cup. Alexandru Blaga (-35 kg) und Stefan Simic (-45 kg) gewannen in der U12-Klasse ihre kleinen Finale und damit Youth League-Bronze.

WKF-Cup KUMITE, U21:
+68 kg: Nina Schuster (Pinzgau/S), BRONZE
-84 kg: Emil Sadikovic (Pinzgau/S), BRONZE

Youth League KUMITE, U12:
-35 kg: Alexandru Blaga (Pinzgau/S), BRONZE
-45 kg: Stefan Simic (Pinzgau/S), BRONZE

Sportdata WKF-Cup

Sportdata Youth League

Presseberichte

Austrian Junior Open 2022

Austrian Junior Open 2021

25. Juni 2022, Wals-Siezenheim – Hervorragendes Abschneiden der Karatekas vom Salzburger Karateverband beim Internationalen Karate Austrian Junior Open 2022 in der Walserfeldhalle. Wie jedes Jahr fand auch heuer wieder das traditionelles Internationale Karate Austrian Open 2022 am 25.6.2022 in der Walserfeldhalle statt. 700 Sportler aus 17 Nationen und 92 Vereinen fanden den Weg in der Gemeinde Wals-Siezenheim um sich mit den Besten zu messen.

Weiterlesen: Austrian Junior Open 2022

Besondere Ehre: Buchinger vor den World Games zur Fahnenträgerin bestimmt

Einkleidung Manfred Eppenschwandtner Alisa Buchinger by Karate Austria

23. Juni 2022 – „Überraschung und Freude riesengroß, als ich erfuhr, dass ich bei der Eröffnungsfeier der World Games in Birmingham die Fahne für Österreich tragen darf“, strahlte Alisa Buchinger über diese besondere Ehre und ergänzt: „Außerdem freue ich mich, dass ich meinen Karate-Sport so im internationalen Rampenlicht präsentieren darf.“ Die 29-Jährige reist als WG-Silberne in die USA und hofft auf eine Medaille.

Weiterlesen: Besondere Ehre: Buchinger vor den World Games zur Fahnenträgerin...

Zweimal Platz 5 bei der Nachwuchs-EM in Prag

49. EKF Europameisterschaften Kadetten, Junioren und U21

17.-19. Juni 2022 – Aleksandra Grujic (U21 -50 kg) setzte das einzige rot-weiß-rote Highlight am zweiten Tag der Nachwuchs-EM: Die Weltranglisten-Achte startete mit einem 4:1 gegen Redona Gashi (KOS) ins Turnier, fegte dann Maria Kerner (Pol) mit 5:1 von der Tatami, musste aber im Viertelfinale gegen die Kroatin Ema Sgardelli eine 0:5-Niederlage einstecken. Die Salzburgerin nutzte aber dann ihre zweite Chance in der Trostrunde, bezwang die Türkin Bilge Solak mit 2:1. Gegen Aleksandra Mihailova verpasste sie aber ihre fünfte internationale Medaille. Nach einer Minute geriet sie mit 0:2 in Rückstand, konnte durch einen Ippon 84 Sekunden vor Schluss mit 3:2 in Führung gehen, zog sich aber eine Bänderverletzung im Knie zu, die Lettin ging 5:3 in Führung und Grujic gab w.o.

2022 06 19 Karate Nachwuchs EM Prag Armin Selimovic DSC01869

Die große Überraschung lieferte U16-Talent Armin Selimovic. Der Salzburger stürmte mit Siegen über den Serben Ilija Milosevic (4:0) und den Letten Aleks Kazancevs (1:0) ins Halbfinale der Klasse +70 kg. In der Vorschlussrunde unterlag die Nr. 18 der Weltrangliste dem Luxemburger Alexander Davies mit 3:6. Im kleinen +70 kg-Finale gegen den Griechen Ilias Psomas verlor er mit 0:3. Der Salzburger Überraschungsmann darf aber Platz fünf als Erfolg verbuchen.

Weiterlesen: Zweimal Platz 5 bei der Nachwuchs-EM in Prag

49. EKF Europameisterschaft Kadetten, Junioren, U21

49. EKF Europameisterschaften Kadetten, Junioren und U21

17.-19. Juni 2022 – Am kommenden Wochenende findet in Prag (Tschechien) mit der Junioren-EM das Saison-Highlight für unsere Nachwuchssportler statt. Insgesamt nehmen an den Wettkämpfen 1.084 Sportler aus 48 Nationen teil. Für den 22-köpfigen österreichischen Kader wurden sieben Salzburger*innen nominiert: Bei den Kadetten (U16) tritt Armin Selimovic an und bei den Junioren (U18) hat sich Emma Schütze qualifiziert und in der Klasse U21 kämpfen die Junioren-WM- und EM-Bronzene Aleksandra Grujic, Alessandra Lederer, Junioren-Weltmeisterin Marina Vukovic, Sophie Kemetinger sowie Matthias Kowarik.

Weiterlesen: 49. EKF Europameisterschaft Kadetten, Junioren, U21

Platz 5 für das Kumite Team der Damen bei der EKF EM

Platz 5 für das Kumite Team der Damen bei der EKF EM

25.-29. Mai 2022, Gaziantep (Türkei) – An EM-Bronze vorbeigeschrammt! Österreichs Damen-Team unterlag im kleinen Finale der Europameisterschaften von Gaziantep/Türkei Frankreich mit 1:2, belegte am Ende Platz fünf. Der Punkt von Alisa Buchinger war letztlich leider zu wenig, da Bettina Planks Kampf zu ihren Gunsten hätte entschieden werden müssen. Die Männer-Auswahl unterlag im Achtelfinale Portugal mit 0:2. Damit bleiben die rot-weiß-roten Karateka bei diesen von Pech überschatteten Titelkämpfen erstmals seit 2012 ohne EM-Medaille.

Weiterlesen: Platz 5 für das Kumite Team der Damen bei der EKF EM

Keine Platzierung für Salzburgs Karateka bei der EM

Keine Platzierung für Salzburgs Karateka bei der EM

25.-29. Mai 2022, Gaziantep (Türkei) – Pech hatte Alisa Buchinger schon bei der Auslosung: Denn bereits in Runde eins wartete mit Silvia Semeraro jene Italienerin, gegen die sie heuer zweimal jeweils im Premier League-Viertelfinale verloren hatte: In Fujairah (VAE) lautete der Endstand 0:2, in Portugal 0:1. Diesmal kämpfte die Salzburgerin – clever von Trainer Manfred Eppenschwandtner eingestellt – auf Abwarten. Das Ergebnis war ein offenes 0:0 – auch die Kampfrichter waren sich uneinig, doch Alisa verlor mit einem 2:3 im Hantei. Damit war die Ex-Weltmeisterin schon in Runde eins gescheitert.

Weiterlesen: Keine Platzierung für Salzburgs Karateka bei der EM

57. EKF Europameisterschaft in Gaziantep

57. EKF Europameisterschaft in Gaziantep

25.-29. Mai 2022, Gaziantep (Türkei) – Für die 57. EKF Europameisterschaft in Porec sind vier Salzburger Karateka für das Österreichische Team nominiert: in den Einzel- und Teambewerben kämpfen die Weltmeisterin und zweifache Europameisterin Alisa Buchinger (-68 kg), der dreifache EM-Bronzene Stefan Pokorny (-75 kg), sowie Luca Rettenbacher (-84 kg) und Robin Rettenbacher (+84 kg).

Die Vorrunden im Einzel starten am Mittwoch, 25.05.2022, die Teambewerbe am Donnerstag, 26.05.2022.

Alles Gute und viel Erfolg!

WKF LIVE STREAM

Sportdata

Presseberichte

Ehrung der Sportfunktionäre des Salzburger Karateverbandes

Ehrung der Sportfunktionäre des Salzburger Karateverbandes

14. Mai 2022, Rif (Salzburg) – Besonders erfreulich für unseren Verband und den Karatesport, ist die Ehrung unserer Sportfunktionäre für ihr ehrenamtliches Funktionsmanagement. Mit Anerkennung für ihr großartiges Engagement, wurden unser Präsident Georg Rußbacher und Ivo Vukovic, unser Landestrainer Kumite im Nachwuchsbereich, verdient geehrt. Die Auszeichnungen und Ehrungen fanden im schönen Rahmen des ULSZ in Rif statt.

Wir gratulieren herzlichst zu diesen Auszeichnungen für eure Arbeit und Einsatz in unserem Karatesport.