Lockerungen für den Sport ab 1. Juli

01. Juli 2020 – Mit Inkrafttreten der 6. Novelle der COVID-19-Lockerungsverordnung entfallen praktisch alle Einschränkungen unseres Trainingsbetriebes. Die Abstands- und Hygieneregeln sind immer noch einzuhalten. Aktuelle Richtlinien, Handlungsanweisungen und Empfehlungen für das Karate-Training ab 1. Juli 2020 von KARATE AUSTRIA:

karate-austria.at/de/covid19

Einverständniserklärung (dringend empfohlen)

KARATE AUSTIRA App für die Anwesenheitslisten

Anleitung zum Erzeugen der QR-Codes

sportaustria.at

Neue Förderung: Öffnung der Sporthallen im Sommer

25. Juni 2020 – Als Präsident des Salzburger Karateverbandes bin ich begeistert von der Entscheidung von Landesrat Mag. Stefan Schnöll. Damit wurde auch einem jahrelangen Wunsch der vielen Sportvereine entsprochen, Hallen auch in den Ferien zu öffnen.

Aufgrund der Situation betreffend der Corona-Pandemie ist diese Förderung natürlich eine ganz großartige Unterstützung für die vielen Sportvereine und auch für deren weitere Zukunft.

Georg Rußbacher
Landesverbandspräsident

Presseberichte

Training in der Halle wieder möglich

Coronavirus: Abstands- und Hygieneregeln

29. Mai 2020 – Nach langem Warten ist ab heute, 29. Mai auch Indoor-Training für Karate wieder erlaubt. Die Abstands- und Hygieneregeln sind dabei unbedingt einzuhalten. Aktuelle Informationen dazu auf der Website von Sport Austria:

sportaustria.at

Richtlinien, Handlungsanweisungen und Empfehlungen für das Karate-Training ab 29. Mai 2020 von KARATE AUSTRIA:

karate-austria.at/de/covid19

Einverständniserklärung (dringend empfohlen)

Mattenplan

Aufstellungsplan für das Karate-Training

Update Coronakrise: Verordnung Lockerung Sportbetrieb

01. Mai 2020 – Nach tagelangem Warten ist es nun endlich soweit: die Verordnung wurde gestern Abend veröffentlicht und wir können Sie über die ersten Schritte des Hochfahrens im Breitensportbereich informieren. Wir haben uns bemüht erste Fragen auf Basis der Verordnung in Abstimmung mit dem Sportministerium zu klären.

Zusammengefasst können ab sofort Outdoor-Sportstätten wieder für die Sportausübung genutzt werden, und zwar für jene Sportarten, deren typische Ausübung einen Mindestabstand von zwei Meter aufweisen kann. Dies bedeutet, dass Mannschaftssportarten vorerst nicht ausgeübt werden – auch nicht im Einzeltraining. Kampfsportdisziplinen ohne Körperkontakt (z.B. Kata Karate, Lubki) dürfen bereits ausgeübt werden.

Der Mindestabstand bei der Sportausübung von zwei Meter muss eingehalten werden. Weiters dürfen geschlossene Räumlichkeiten auf der Sportanlage nur dann betreten werden, wenn es für die Ausübung der Sportart unerlässlich ist. Trainingsgruppen dürfen maximal zehn Personen umfassen (bei Kindern sechs und eine Aufsichtsperson). ZuschauerInnen dürfen die Sportstätte nicht betreten.

Allgemeine und sportartenspezifische Handlungsempfehlungen für Sportvereine und Sportstättenbetreiber sowie Fragen rund um das Hochfahren des Sports und zur Coronakrise finden Sie auf der Website von Sport Austria:

sportaustria.at

Richtlinien, Handlungsanweisungen und Empfehlungen für das Karate-Training im Freiluftbereich ab 1. Mai (aktualisiert am 15. Mai) 2020 von KARATE AUSTRIA:

karate-austria.at/de/covid19

ORF Sport am Sonntag vom 03.05.2020

ORF Salzburg heute vom 30.04.2020

olympia.at vom 30.04.2020

Presseberichte

Sportminister verkündet Lockerungen für Sportbetrieb

15. April 2020 – Sportminister und Vizekanzler Werner Kogler hat heute in einer Presse­konferenz Lockerungen den Sportbetrieb betreffend verkündet. So soll es SpitzensportlerInnen ab 20. April wieder möglich sein auf Sportanlagen zu trainieren, sofern sie dies einzeln bzw. unter Einhaltung des Sicherheitsabstandes machen.

Für den Breitensport soll ab 1. Mai unter den selben Voraussetzungen Sport in Outdooranlagen erlaubt sein. Die Zusammenfassung der PK: https://sport.orf.at/stories/3061771/

Aktuelle Informationen zum Coronavirus:

sportaustria.at

salzburg.orf.at vom 30.04.2020

Thomas Kaserer unterstützt die Kampagne #bleibimVerein!

2020 04 13 Thomas KasererAls Sportlicher Leiter-Stellvertreter unter­stütze ich die Kampagne #bleibimVerein!

Für unsere Salzburger Vereine ist es in solch schwierigen Zeiten besonders wichtig, dass ihr hinter ihnen steht und ihnen treu bleibt!

Um euch zuhause bestmöglich beim Training zu unterstützen und uns gegen­seitig zu motivieren, wird der Salzburger Landesverband ab dieser Woche live Online-Trainings anbieten.

Ich freue mich schon auf viele bekannte Gesichter!

Marina Vukovic ist Rookie des Jahres 2019/2020

LEONIDAS Sportlerwahl der Salzburger Nachrichten

04. April 2020 – Bei der heurigen Leonidas Sportlerwahl der Salzburger Nachrichten wurde Marina Vukovic zum "Rookie des Jahres 2019/2020" gewählt.

Vielen Dank für eure Unterstützung und herzliche Gratulation an Marina!

zur Sportlerwahl 2019/2020

Leonidas Beilage zur Sportgala 2020

salzburg.orf.at vom 04.04.2020

Presseberichte

Tokyo 2020 - Qualification Tournament in Paris

Tokyo 2020 - Qualification Tournament in Paris

25. März 2020 – Nach der Absage der 55. EKF Europameisterschaft in Baku (Aserbaidschan) und der Karate1 Turniere in Rabat (Marokko) und Madrid (Spanien) hat die WKF die erste Phase der Olympiaqualifikation am 18. März 2020 geschlossen und fünf von zehn Startplätzen je Kategorie an die Führenden des Rankings sowie an Japan vergeben.

Das Qualifikationsturnier in Paris, wo die letzten Startplätze direkt an die Top 3 vergeben werden, wurde von Anfang Mai vorerst auf 26. bis 28. Juni 2020 verschoben.

Nachdem die Corona-Krise die Verschiebung der Olympischen Spiele auf einen Termin bis spätestens Sommer 2021 erforderlich gemacht hat, wurde nun auch das Qualifikationsturnier ausgesetzt, bis ein neuer Termin für Tokyo2020 gefunden ist. Die beiden Restplätze je Kategorie werden danach auf Basis von Kontinentalschlüsseln verteilt.

Aktuelle Informationen zum Coronavirus:

sportaustria.at

Sportdata

Tokyo 2020 Ranking

olympia.at vom 30.03.2020

sport.orf.at vom 30.03.2020

sn.at vom 30.03.2020

sport.orf.at vom 29.03.2020

sn.at vom 29.03.2020

olympia.at vom 25.03.2020

krone.at vom 25.03.2020

sport.orf.at vom 24.03.2020

olympia.at vom 24.03.2020

sn.at vom 24.03.2020

salzburg24.at vom 24.03.2020

sport.orf.at vom 23.03.2020

salzburg24.at vom 23.03.2020

sport.orf.at vom 22.03.2020

sport.orf.at vom 19.03.2020

olympia.at vom 19.03.2020

salzburg.orf.at vom 19.03.2020

salzburg24.at vom 19.03.2020

Presseberichte

Coronavirus: Empfehlungen für Sportvereine und Verbände

Coronavirus: Empfehlungen für Sportvereine und Verbände

13. März 2020, Salzburg – Die Bundesregierung trifft laufend Vorkehrungen gegen die Ausbreitung der Pandemie. Da die Situation auch den Sport im Land Salzburg betrifft, dürfen wir euch über die getroffenen Maßnahmen und ausgesprochenen Empfehlungen informieren:

Erlass § 15 Epidemigesetz

Es liegt ein Erlass des Gesundheitsministeriums, für Maßnahmen gegen das Zusammenströmen größerer Menschenmengen nach § 15 Epidemiegesetz, vor:
Mit diesem Erlass wird geregelt, dass Outdoor-Veranstaltungen mit über 500 Teilnehmern und Indoor-Veranstaltungen mit über 100 Teilnehmern vorerst bis 3. April 2020 untersagt werden. Zu beachten ist, dass dabei die tatsächlich anwesende Personenanzahl (inkl. z.B. Betreuer und Sportler) ausschlaggebend ist, nicht z.B. das theoretische Fassungsvermögen einer Veranstaltungsörtlichkeit. Die Verantwortung für die Durchführung einer Veranstaltung liegt immer beim Veranstalter. Sollten sich Fragen zur Besucheranzahl oder zur Durchführung der Veranstaltung ergeben, kontaktieren Sie bitte die zuständige Bezirksverwaltungsbehörde (Magistrat oder Bezirkshauptmannschaft).

Es darf auch mitgeteilt, dass der Salzburger Landeseinsatzstab für kleiner Veranstaltungen empfiehlt:

  • Derartige Veranstaltungen sollen grundsätzlich ausgesetzt oder auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden.
  • Bei zwingender Notwendigkeit ist nach der „COVID-19 Checkliste für Veranstaltungen“ des Landes Salzburg vorzugehen.

Weiterlesen: Coronavirus: Empfehlungen für Sportvereine und Verbände

55. EKF Europameisterschaft in Baku abgesagt

55. EKF Europameisterschaft in Baku

13. März 2020, Salzburg – Leider musste nun auch die EKF Europameisterschaft in Baku sowie das Karate1 Madrid abgesagt werden.

WKF

Weiterlesen: 55. EKF Europameisterschaft in Baku abgesagt

Karate1 Premier League - Rabat 2020 abgesagt

Karate1 Premier League - Rabat 2020

13.-15. März 2020, Rabat (Marokko) – Zwischen EM-Vorbereitung auf Gran Canaria und EKF Europameisterschaft in Baku war für Alisa Buchinger noch ein Start beim Premier League Turnier in Marokko geplant. Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus hat sich die WKF nun zur Absage entschlossen. Ob es nach der EM noch ein Ersatzturnier für Rabat geben wird, um Qualifikationspunkte für Tokio zu erkämpfen, wird erst bekanntgegeben.

WKF

Sportdata

Presseberichte