WM Auftakt misslungen

21.11.2012, Paris - Kein guter Start für die österreichischen Karateka bei der Karate Weltmeisterschaft im Stadion Paris Bercy. Nach dem frühzeitigen Ausscheiden der beiden Österreicher Simon Klausberger und Johanna Thajer in der Kata erwischt es auch die Salzburgerin Nathalie Reiter bereits bei ihrem ersten Kampf.

Nach einem Freilos in Runde 1 unterliegt Nathalie in Runde 2 der Serbin Tamara Filipovic 0:2. Nachdem die Serbin in weiterer Folge ebenfalls verliert bleibt für Nathalie der Weg in die Trostrunde versperrt.

e-max.it: your social media marketing partner