Karate1 Premier League Paris 2014

12.01.2014, Paris – 800 Sportler aus 58 Nationen fanden sich an diesem Wochenende im Pariser Stade Pierre de Coubertin ein, um beim ersten Premier League-Turnier des Neuen Jahres um Ranking-Punkte und Siegesprämien zu kämpfen.

Stefan-Pokorny Karate1

Gut in Szene setzen konnte sich dabei der Gesamtsieger des vergangenen Jahres Stefan Pokorny in der Gewichtsklasse bis 67 kg. Mit zwei sicheren Siegen gegen Alberto Ramirez (Venezuela) und Iko Tashov (Mazedonien) kämpft sich der Salzburger Heeressportler bis in die dritte Runde vor, wo er etwas unglücklich dem Mexikaner Manuel Candia unterlag.

Für den in der selben Kategorie wie Stefan angetretene Thomas Kaserer war sein Auftaktmatch zugleich auch schon sein letzter Kampf an diesem Sonntag. Zumindest kann sich Thomas mit Platz 3, den er im Kata-Teambewerb gemeinsam mit Simon Klausberger und Christoph Erlenwein am Freitag erkämpfte, trösten.

Alisa Buchinger, die Dominatorin der letzten Jahre und dreifache Gesamtsiegerin der Premier League, konnte wegen zweier gebrochener Mittelfußknochen gar nicht nach Paris anreisen.

Presseberichte

e-max.it: your social media marketing partner