Alois Wiesböck ist neuer EKF-Kampfrichterchef

Alois Wiesböck ist neuer EKF-Kampfrichterchef

27. Oktober 2016, Linz – Neben der unglaublichen sportlichen Erfolge der rot-weiß-roten Karateka durfte sich der ÖKB auch auf Ebene der Kampfrichter über eine "Beförderung" freuen. Nach den erfolgreichen Prüfungen von Senad Palackic und Natalija Dajcman wurde Kampfrichterobmann Alois Wiesböck von WKF-Präsident Antonio Espinos als neuer Chef der EKF-Kampfrichter ernannt und von der Kommission bestätigt. Überdies wurde der neue Chefkampfrichter für seine zehnjährige Tätigkeit auf WKF-Level geehrt und in die WKF-Kommission aufgenommen.

Wir gratulieren allen Kampfrichterinnen und Kampfrichtern herzlich!

e-max.it: your social media marketing partner