Feier für Bettina Plank und Stefan Pokorny

Feier für Bettina Plank und Stefan Pokorny

21. Juli 2021, Linz – Nachdem eines der letzten Trainings auf heimischem Boden im Olympiazentrum Linz vor der Abreise zur unmittelbaren Wettkampfvorbereitung im japanischen Kameoka absolviert war, wurden unsere VorzeigesportlerInnen Bettina Plank und Stefan Pokorny noch würdig geehrt, beziehungsweise verabschiedet.

Stefan Pokorny durfte sich nach der Begrüßung und Eröffnungsrede über die Leistungsprämie aus den Händen von Karate Austria-Präsident OAR Georg Russbacher und Generalsekretär Mag. Ewald Roth freuen, nachdem ihm bei der diesjährigen EM in Porec (Kroatien) das große Kunststück gelang, bei drei aufeinanderfolgenden Kontinentalmeisterschaften eine Medaille zu erkämpfen.

Mit emotionalen Videobotschaften wurde Bettina Plank, die sich für einen der heißumkämpften Startplätze bei den heurigen Olympischen Spielen in Tokio qualifizieren konnte, geehrt und verabschiedet und WegbegleiterInnen, wie Coach Juan Luis Benitez, TrainingspartnerInnen, MitarbeiterInnen des Verbandes, Kampfrichterobmann Alois Wiesböck, Team-Physio Teja Koncina, etc. wurden mit Geschenken bedacht.

Unter den zahlreichen Gästen und Gratulanten fanden sich, neben Prominenz aus der Sportpolitik auch viele NationalteamkämpferInnen, KampfrichterInnen und Mitglieder des Vorstands, die die beeindruckenden Leistungen unserer SportlerInnen würdigten und für unser Team in Tokio die Daumen drücken werden.

Foto: Martin Kremser (Karate Austria)

Fotogalerie

e-max.it: your social media marketing partner